Hegefischen Orscholz

Copyright  ©  All Rights Reserved

Hegefischen Orscholz


Am 15.08 fand das Hegefischen des ASV Orscholz  statt. Das HJG-Drescher Team Saarland war mit 6 Personen gemeldet, die in zwei Dreier-Mannschaften unterteilt waren. Da aber zwei aufgrund diverser Probleme letztendlich nicht anwesend waren, musste ein Mann allein für eine Mannschaft einstehen.

In der Mannschaft HJG-Drescher 1 waren vertreten: Sven Blum, unser Sponsor Mecky und Tamara Müller. Mit gesamt 2.400 gr belegte diese Mannschaft den zweiten Platz. In Sektor A hatte Mecky circa 700 gr und Sven in Sektor B 460 gr. Tamara hatte in Sektor C 1.105 gr, womit sie im Sektor den ersten, und in der Einzelwertung den dritten Platz belegte. Was im Endefekt für den 2. Platz in der Mannschaftswertung bedeutete und dem HJG Drescher Team den ersten  Podestplatz einbrachte. 


Als Einzelfischer hat Rainer Magnus Beeck mit 960 gr. den 4ten Platz in der Einzelwertung belegt, mit der kompletten  Mannschaft  wäre sicher eine Platzierung im oberen Bereich möglich gewesen. Man konnte mit den Plätzen zufrieden sein, Tamara hatte den Endplatz im C-Sektor, Rainer ein Seerosenfeld vor sich und auch wenn Mecky und Sven sich mit mittigen Plätzen in den Sektoren zufrieden geben mussten zeigten sie eine starke Leistung.

Pünktlich um 8 Uhr begann das Fischen und nach 90 Minuten dürften die meisten froh um die halbstündige Pause gewesen sein, da das Wetter sehr regenreich gewesen war. Während des Fischens ist man rumgegangen und hat Getränke zu akzeptablen Preisen verkauft und in der Pause gab es Rostwürste zum Essen.


Gefischt wurde von Tamara mit der Stipprute auf eine Distanz von circa 7 Meter. Rainer hat erfoglreich mit der Matchrute sein Seerosenfeld befischt. Aufgrund des geringen Fanges hat Sven mehrfach gewechselt zwischen Stipp-, und Matchrute. Mecky hat ebenfalls mehrmals zwischen Match und Stipprute gewechselt.

Größtenteils wurden am ganzen Weiher Rotaugen gefangen, , lediglich eine große Brasse konnte ansonsten gefangen werden.


Von Rainer und Tamara wurde HJG-Drescher Stillwasser Match  pur  gefischt. Aufgrund der hohen Zahl an größeren Rotaugen war der Einsatz von Lockstoff nicht nötig, lediglich nach der Pause ging die Bissfrequenz, am gesamten Weiher, zurück.


Alles in allem war es ein erfolgreiches Fischen, besonderen Lob an Rainer der bei seinem ersten Hegefischen den 4. Platz belegte und bewiesen das er eine Verstärkung für das, noch junge, HJG Drescher Team Saarland ist.