FVSFeeder2017

FVS Köfi Feeder 2017

Zum 2. mal hatte der Fischereiverband Saar zum Königsfischen der Feederer geladen, leider mussten wir unter SPFV Völklingen melden da nur Mannschaften zugelassen waren die für einen Verein fischen der im FVS ist. Trotzdem trat fast das komplette HJG DrescherTeam Saar an, wir hatten 2 Manschaften gemeldet, im Team 1 fischten Bernd, Tamara und Steffen (neu im Team) die 2. Mannschaft bestand aus Markus, Lars und Niclas und somit komplett aus Neuen.

Leider fief es diesesmal nicht ganz optimal und das Einrichten und Aufbauen verlief etwas chaotisch, nicht bei mir aber natürlich musste ich mich um die Lösung der Probleme kümmern. Als alles geregelt war blieb sogar noch etwas zeit für ein kurzes Gespräch mit dem Platznachbar, kurz darauf ging es aber auch schon los und die Körbe flogen ins Wasser. Es folgten die ersten Grundeln. Am Anfang versuchte ich noch mit Wurm, Caster und Made im Korb und am Haken die Brassen auf den Platz zu bekommen, jedoch wollten nur Grundeln den Köder. Nach ca 40 min in denen ich nur Grundeln fing begann ich einen Fehler der mich wohl den Sector, wenn nicht sogar den Gesamtsieg kostete. Ich entschied mich auf Lebendköder im Korb und auf Wurm zu verzichten um vielleicht doch das ein oder andere Rotauge auf den Platz zu bekommen (was auf anderen Plätzen angeblich gelungen war), hierzu wurde dem Futter( Skimmermix pur) noch Wolkenbilder hinzugefügt. Wie schon erwähnt ein schwerer Fehler, ich fing genau 1 Rotauge. Nach einer weiteren halben Stunde merkte ich den Fehler und wollte bei 15m gezielt auf Grundeln fischen, leider waren die Beleidigt und wollten auf der kurzen Bahn nicht beisen, also ging es wieder auf 28m. Selbst dort ging es verdammt zäh und ich hatte Probleme Grundeln an den Platz zu bekommen und zu halten. Am Ende erfuhr ich das die 1 im Sector und die 1 Gesamt nur 400gr bzw 550gr hatten und durchgehend auf der Langen Bahn mit Wurm gefischt hatten und beim Testen mit Made die Bisse zurückgingen.

Am Ende sollte es bei mir eine 6 im Sector sein, mit 200gr, bei Tamara und Steffen eine 9. Mit dem Team kamen wir auf die 7 Gesamt, beim Team 2 Sollten es eine 6 für Markus, eine 9 für Kars und eine 12 für Niclas sein, dies bedeutete die 8 Gesamt. 

Insgesamt haben sich alle gut geschlagen, als nächstes steht die Entscheidung an ob alle Neuen fest ins Team kommen, über die Entscheidung könnt ihr im Bloog lesen oder ihr schaut unter "das sind wir".

Jetzt folgt noch das AGV Grundelfischen das wir wieder für den SPFV Völklingen bestreiten und das war es dann dieses Jahr mit Hegefischen, natürlich wird munter weitertrainiert und getestet, Berichte vom Training gibt es wie immer im Bloog.

Bis bald und Petrie Heil

Bernd