Köfi SPFV

Königsfischen 2018

Am ersten Wochenende im Juni fand, wie immer seit ich Sportwart beim SPFV Völklingen bin, das Königsfischen statt. Eigentlich wollte ich dieses Jahr nicht daran teilnehmen da es für mich dabei immer recht stressig zugeht, so wollen die Plätze verlost werden Kaffe bereitstehen und nach dem Fischen soll natürlich auch das Essen fertig sein. Kurzum viel zu tun und wenige die helfen.

Ich lies mich dann doch überreden mitzufischen, allerdings kam ich ganz gemütlich mit der Matchrute, einem Stuhl, ein Kescher, ein Setznetz und natürlich das Futter von HJG Drescher. Als Rute kam die Shimano Avilio BX Match 3,90 zum Einsatz, ich weis gar nicht mehr wann ich die zum letzten mal in der Hand hatte, mit einer kleinen 1000er Rolle von Shimano.

Trotz das ich schon lange nicht mehr mit der Matchrute gefischt klappte das montieren und ausloten des Platzes ohne Problem und so konnte ich das Fischen pünktlich starten.

Futter ins Wasser und warten, soweit der Plan, aber nichts da, bereits nach wenigen Minuten konnte ich das erste Rotauge landen, so ging es munter weiter, die Fische aren zwar klein aber ich fing wenigstens etwas.

Tamara hatte sich mal wieder die Stippe geschnappt und machte ihren Job richtig gut, sie fing konstant Fische auch als bei mir die Bisse nachliesen, dies konnte daran liegen das sie fast auf einem Kopfplatz saß oder daran das sie an dem Tag die bessere Auswahl beim Futter getroffen hatte.

Nach 3 Stunden wurde es für mich wieder hecktisch,Fischen beenden (vorzeitig um Feuer zu machen) Waage und Netz holen, abwiegen, Schwenker auflegen, Ergebniss auswerten, Essen, vergabe der Ehrengaben. Leider konnte ich meinen Titel vom Vorjahr nicht verteidigen, umso mehr feute ich mich das Tamara einen starken 2. belegte, bei mir sollte es noch für den 5. Platz reichen, aus der Mitte raus auch kein schlechtes Ergebniss zumal auch dieses Jahr leider wieder einige OF blieben.

Bis zum nächsten mal

Bernd 

Copyright © All Rights Reserved